Die Firma HEINRICH GRÜNEWALD INDUSTRIEOFENBAU ist ein Unternehmen mittlerer Größe, das nunmehr in dritter Generation in Familienbesitz ist. Dem Gründer unserer Firma, Heinrich Grünewald, gelang im Jahre 1924 das Blankglühen unter Fernhaltung des Luftsauerstoffs.Wesentliches, technisches Merkmal dieser Erfindung war der gasdichte Abschluß des Chargenraumes eines Glühofens mit Hilfe einer wassergekühlten,elastischen Dichtung.

Heinrich Grünewald Industrieofenbau

Gerade dieses Konstruktionselement ist es, das auch heute noch als Sicherheitsbauteil gegen den Einfluß des Luftsauerstoffs eine entscheidende Rolle im Bau von Blankglühanlagen der neuesten Generation spielt, bei denen mit reinem Wasserstoff als Schutzgasatmosphäre gearbeitet wird.

Nicht zu Unrecht sagt man, die Vergangenheit ist der Schlüssel zur Gegenwart und der Spiegel der Zukunft.

Unser Team beherrscht sein Metier. Im engen Dialog mit unseren Kunden entwerfen wir individuelle Lösungen, die bestmöglich auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten sind und versuchen auch spezielle Wünsche, sofern technisch umsetzbar, zu erfüllen und zu akzeptablen Preisen zu offerieren.

Neben unserer jahrzehntelangen Erfahrung in Konstruktion und Fertigung von Industrieofenanlagen ist unsere werkseigene Glüherei ein wichtiges Bindeglied zwischen Entwurf und Einsatz beim Kunden. Hier werden sämtliche technische Neuerungen nicht nur unter Laborbedingungen, sondern im harten Alltag eines Produktionsbetriebes zunächst erprobt und optimiert, bevor sie beim Kunden zur Anwendung kommen. Dies gilt auch für das Glühen unter reiner Wasserstoffatmosphäre, ein Verfahren, das in unserem Hause bereits seit den 50er Jahren ohne Störfall praktiziert wird und das heute in optimierter Form als Standardverfahren in vielen modernen Glühereien zum Einsatz kommt.

    Haubenofenanlagen Rechteckhaubenöfen
       
        Topföfen Herdwagenöfen
Kammeröfen Rollenherd-Durchlauföfen
Über uns Kontakt Start